Höchstadt Alligators
Müde Mittelfranken zeigen Moral
Nach der hohen Belastung der vergangenen Tage wirkten die Höchstadt Alligators gegen den SC Riessersee nicht so agil wie gewöhnlich.
Nach der hohen Belastung der vergangenen Tage wirkten die Höchstadt Alligators gegen den SC Riessersee nicht so agil wie gewöhnlich.
Foto: Andreas Klupp
Höchstadt a. d. Aisch – Nach vielen Spielen in wenigen Tagen ist bei den HEC-Spielern der Akku leer. Dennoch verlieren sie erst in einem dramatischen Finale.

Es hätte der Abend des Nikita Shatsky werden können: Vier Minuten vor Schluss hatte der HEC-Kontingentspieler im Eishockey-Oberligaspiel gegen den SC Riessersee den 1:1-Ausgleich erzielt. Nach der torlosen Overtime war er bei seinem ersten Penalty eiskalt geblieben und hatte seine Mannen so im Spiel gehalten. Nachdem Florian Vollmer für den SCR vorgelegt hatte, lief Shatsky erneut an – scheiterte aber am starken Daniel Allavena im Tor der Gäste: Niederlage nach Verlängerung und nur ein Punkt für die Alligators.

Angebot wählen und weiterlesen
F+ Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Jetzt testen
F+ Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Weiter