Höchstadt Alligators
Ausgerechnet Arkiomaa erlegt den EC Peiting
Eetu-Villee Arkiomaa (2. v. rechts) schoss Höchstadt bei seinem Ex-Club zum Sieg.
Foto: Andreas Klupp, Archiv
Hendrik Kowalsky von Hendrik Kowalsky Fränkischer Tag
Höchstadt a. d. Aisch – Dem besten Saisondrittel folgt Höchstadts Einbruch. Die Schlusspointe einer wilden Partie bleibt Höchstadts Finnen mit Peitinger Vorgeschichte vorbehalten. Er schießt den HEC zum Auswärtssieg.

Mit demselben Aufgebot, das am Sonntag die Tölzer Löwen in der Verlängerung bezwang, traten die Alligators am Mittwoch in Peiting an. Das Ziel: Die Fehler minimieren und mit Punkten die Heimreise antreten. Das gelang dank eines Treffers in der Schlussminute, der Höchstadt beim 5:4 (3:0, 0:2, 2:2)-Sieg in der Scheune die vollen drei Punkte brachte.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.