Kreisliga 1 ER/PEG
FC Dechsendorf: Knapperer Sieg, größerer Vorsprung
Der FC Dechsendorf räubert sich durch die Kreisliga. Stefan Räuber (li.) erzielte gegen L.A. das 2:0.
Foto: Sportfoto Zink
LKR Erlangen-Höchstadt – Nach zwei Mal 3:1 behauptete sich der FC Dechsendorf in der Kreisliga 1 ER/PEG „nur“ noch mit 2:1. Doppeltes Glück: Konkurrent Heßdorf patzte.

Der FC Dechsendorf setzt seinen Siegeszug durch die Kreisliga 1 ER/PEG fort und hat nach dem 2:1 gegen Langensendelbach drei Punkte Vorsprung auf Rang 2, weil die SpVgg Heßdorf im Verfolgerduell mit Zeckern nicht über ein 1:1 hinaus kam. Neuer Zweiter ist Mitaufsteiger FC Schlaifhausen, der sich in Hallerndorf durchsetzte. Ein wenig den Anschluss verliert auch der TSV Ebermannstadt nach einem 3:4 gegen den FC Herzogenaurach II.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.