Fußball
Rückenwind-Duell in Neunkirchen, Druck in Hemhofen
Der TSV Neunkirchen um Avian Kain (links) ist gut drauf. Das gilt für den ASV Weisendorf aber auch. Im direkten Bezirksliga-Duell wird mindestens eine Serie reißen.
Foto: Sportfoto Zink, Archiv
Hendrik Kowalsky von Hendrik Kowalsky, Daniel Ruppert Fränkischer Tag
LKR Erlangen-Höchstadt – Adelsdorf und Hemhofen brauchen endlich Dreier. Den dritten Sieg in Serie peilen Neunkirchen und Weisendorf an. Einen Schritt weiter ist der TSV Brand

Für die Fußballteams im Spielkreis steht ein weiteres wichtiges Wochenende an. Das gilt insbesondere für die Kreisliga 1 ER/PEG, in der die absolvierten fünf Spieltage zeigen, wie eng es im Rennen um den Aufstieg zugehen dürfte. Ein Topspiel steigt in Langensendelbach, das genauso wie Gegner Ebermannstadt sowie die beiden Kontrahenten des Spitzenspiels der Kreisliga 2, Kühlenfels und Brand, noch ungeschlagen ist.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.