Top Ten
Mega-Strafe: Das sind Nemos Vorgänger
Ein alter und ein aktueller Fall: Während Joseph Mensah (li.) 2014 für zwei Jahre gesperrt wurde, droht Mikhail Nemirovsky (re.) derzeit eine Sperre von 14 Spielen.
Foto: Frank Scheuring/Andreas Klupp
Tobias Herrling von Tobias Herrling Fränkischer Tag
Höchstadt a. d. Aisch – Diese Sperre hat es in sich: Alligators-Coach Mikhail Nemirovsky wurde für 14 Spiele gesperrt. Mit diesem Hammer-Urteil ist „Nemo“ aber nicht alleine – wie unsere Top Ten zeigt.

Der Eishockey-Oberligist Höchstadt Alligators steht unter Schock: Trainer Mikhail Nemirovsky wurde wegen seiner Auseinandersetzung mit dem zweiten Torhüter und dem Trainer des EHC Klostersee mit einem Tätigkeitsverbot bis Jahresende belegt. Damit verpasst „Nemo“ 14 Spiele und soll nach Willen des Deutschen Eishockeybundes (DEB) zudem eine Geldstrafe in Höhe von 1000 Euro zahlen. Die Vorwürfe: verbale Auseinandersetzung, tätlicher Angriff und „Kopf-ab“-Geste. Die Alligators haben bereits angekündigt, gegen die ...

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.