Frankens Profis (7)
Niklas Stark: Führungsspieler im Wartestand
Stammplatz in weiter Ferne? Niklas Stark droht beim SV Werder Bremen zunächst ein Platz auf der Bank.
Foto: Imago / Nordphoto
Bremen – In Berlin gesetzt, in Bremen Wackelkandidat: Niklas Stark kämpft bei seinem neuen Klub mit Startschwierigkeiten. Es droht eine ungewohnte Rolle.

Am 5. August wird die neue Bundesliga-Saison mit dem Duell zwischen dem deutschen Rekordmeister FC Bayern München und Europa-League-Sieger Eintracht Frankfurt offiziell eröffnet. Auch in dieser Spielzeit werden wieder einige fränkische Profis in der 1. Liga ihre Visitenkarte abgeben. In unserer Serie „Frankens Profis“ stellt fraenkischertag.de bis zum Ligastart alle fränkischen Kicker vor und beleuchtet ihre aktuelle Situation.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Wir sind für Sie da

Bedingt durch hohe Krankheitsausfälle und Urlaubsvertretungen bitten wir Sie, mit uns über unseren Servicebereich in Kontakt zu treten. Leider kann sich die Bearbeitung Ihrer Anfrage in Einzelfällen um mehrere Tage verzögern. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Zum Servicebereich