Eishockey
Rosafarbene Alligators wollen das Spiel bestimmen
Jannik Herm,  Michail Guft-Sokolov und Austin Albrecht (von links) sind gegen Peiting und Lindau gefordert.
Jannik Herm, Michail Guft-Sokolov und Austin Albrecht (von links) sind gegen Peiting und Lindau gefordert.
Foto: Andreas Klupp
Höchstadt a. d. Aisch – Höchstadt peilt am Wochenende gegen zwei direkte Konkurrenten Siege an - am Freitag gegen den EC Peiting in ganz besonderen Outfits.

Der vergangene Spieltag in der Eishockey-Oberliga Süd war für die Höchstadt Alligators zum Vergessen: Im Heimspiel gegen die favorisierten Eisbären Regensburg gab es eine 2:10-Packung. Auf den Führungstreffer nach 17 Sekunden und gute 15 Minuten im Anfangsdrittel folgten einige vergebene Chancen und viele Gegentreffer für die Panzerechsen. Auch die zahlreichen Strafzeiten gegen HEC-Spieler waren ein Grund dafür, dass Höchstadt schließlich im Regensburger Torhagel unterging. Jake Fardoe hat gefehlt „Ich bin nicht glücklich mit den vielen Strafzeiten“, kritisiert HEC-Trainer Mikhail Nemirovsky. Das ...

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € im Monat
F+ Jahresabo
  • 10 Monate zahlen -
    12 Monate lesen
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € im Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren