Handball
TS Herzogenaurach zwischen Freude und Bammel
Laura Brockschmidt schätzt den Teamzusammenhalt der TS Herzogenaurach.
Foto: Sportfoto Zink
Herzogenaurach – Die TSH startet in die Restsaison. Das Trainer-Duo und Spielerin Laura Brockschmidt ziehen Zwischenbilanz und wissen, wo es Verbesserungsbedarf gibt.

Am Sonntag starten die Drittliga-Frauen der TS Herzogenaurach mit einem Heimspiel in das neue Handball-Jahr. Anwurf gegen TuS Metzingen ist um 16 Uhr. Im Interview verraten die Rückraumlinke Laura Brockschmidt und ihre Trainer Hans-Peter Peer und Andreas Ottlo, wie zufrieden sie mit der Hinrunde waren und was es zu verbessern gibt.Bevor die Saison in der 3. Liga losging, hatten Sie eine lange Pause. Welche Auswirkungen hatte diese auf das Training und die Spiele?Laura Brockschmidt: Körperlich gesehen hat man die Pause schon gemerkt.

Angebot wählen und weiterlesen
PLUS-Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Direkt zu PayPal
PLUS-Monatsabo für Zeitungsabonnenten1,99 €
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • exklusiv für Abonnenten der gedruckten Zeitung des Fränkischen Tags
  • alle PLUS-Inhalte rund um die Uhr
  • nur 1,99 € Aufpreis zu Ihrem Abonnement
PLUS-Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Direkt zu PayPal