Höchstadter EC
Große Bühne für einen der größten Alligatoren
Der richtige Abschied blieb ihm lange verwehrt. Den will Vitalij Aab an diesem Samstag nachholen.
Foto: Andreas Klupp, Archiv
Höchstadt a. d. Aisch – Vitalij Aab verabschiedet sich vom Eishockey und dem HEC. Im Interview spricht er über Familie, seine Zeit im Nationalteam und schwere Verletzungen.

Als die Alligators neue sportliche Höhen erklommen, musste Vitalij Aab zuschauen. Frisch operiert verfolgte er das Hauptrunden-Finish sowie die Play-offs der Oberliga-Saison 2020/21 von der Tribüne. Während der HEC erstmals in seiner Geschichte ins Halbfinale einzog, war ihr bekanntester Spieler nicht mehr dabei.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.