Höchstadt Alligators
Saisonbilanz: Zu Hause eine Macht
Jake Fardoe, Nick Dolezal (Nr. 13 ) und Max Cejka (Verdeckt) gingen in der Hauptrunde der Oberliga Süd mit dem Höchstadter EC nur zwei Mal als Verlierer vom eigenen Eis. Zudem holte Regensburg im Halbfinale einen Sieg am Kieferndorfer Weg - allerdings erst nach Verlängerung.
Jake Fardoe, Nick Dolezal (Nr. 13 ) und Max Cejka (Verdeckt) gingen in der Hauptrunde der Oberliga Süd mit dem Höchstadter EC nur zwei Mal als Verlierer vom eigenen Eis. Zudem holte Regensburg im Halbfinale einen Sieg am Kieferndorfer Weg - allerdings erst nach Verlängerung.
Foto: Andreas Klupp
Höchstadt a. d. Aisch – Nur zwei Teams der Hauptrunde holten im Aischgrund drei Punkte. Das Spiel mit einem Mann mehr auf dem Eis lernte der HEC allerdings spät.

Eine Saison wie im Rausch liegt hinter dem Höchstadter EC. Vom abgeschlagenen Schlusslicht schwangen sich die Mittelfranken zum Play-off-Team auf und feierten mit dem vierten Platz in der Oberliga Süd ihren größten sportlichen Erfolg der Vereinsgeschichte. Im Play-off-Halbfinale endete ein Spieljahr, das den Alligators ligaweit Respekt und Anerkennung einbrachte. Grund genug, die statistischen Werte der Hauptrundensaison 2020/21 unter die Lupe zu nehmen. Wo zählte Höchstadt zur Ligaspitze? In welchem Bereich können sich die Alligators steigern? Der Fränkische Tag hat genau hingeschaut. Die Heimstärke als ...

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
F+ Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren