Bericht
CO2-Budget: Es bleiben noch 5,4 Jahre
Nicola Polterauer wurde per Video zugeschaltet und sprach deutliche Worte gegen Autos.
Foto: Bernhard Panzer
Herzogenaurach – Hohe Anforderungen an Herzogenaurach: Weniger Treibhausgas-Emissionen und ein Umdenken beim Auto.

Einen umfangreichen Katalog an Maßnahmen hat sich die Stadt geschnürt, um Energie zu sparen und den Ausstoß von Treibhausgasen zu verringern. Allein das Budget zur CO2-Minderung wird, die Zustimmung des Stadtrates am kommenden Donnerstag vorausgesetzt, auf 200 000 Euro aufgestockt, die Förderrichtlinien werden überarbeitet. Vor allem beziehen sich die Förderungen auf den Hausbau und allem was damit zusammenhängt. Die Bürger können für viele Maßnahmen Zuschüsse bekommen, sei es für Photovoltaik, Sanierungen oder Heizungsumstellungen.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Wir sind für Sie da

Bedingt durch hohe Krankheitsausfälle und Urlaubsvertretungen bitten wir Sie, mit uns über unseren Servicebereich in Kontakt zu treten. Leider kann sich die Bearbeitung Ihrer Anfrage in Einzelfällen um mehrere Tage verzögern. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Zum Servicebereich