Hilfsangebot
ERH ist bereit für Flüchtlinge aus Afghanistan
US-Soldaten bewachen eine Absperrung am internationalen Flughafen in Kabul, wo sich die Menschen drängen, die aus dem Land fliehen wollen.
US-Soldaten bewachen eine Absperrung am internationalen Flughafen in Kabul, wo sich die Menschen drängen, die aus dem Land fliehen wollen.
Foto: AP/dpa
LKR Erlangen-Höchstadt – Ehrenamtliche Helferkreise in Erlangen-Höchstadt gab es in der Hochphase der Flüchtlingskrise einige. Jetzt könnten sie schnell wieder aktiv werden.

Die Menschen vom Flüchtlings-Helferkreis Hemhofen sind im Augenblick noch im Standby-Modus. „Ich könnte mir aber vorstellen, dass wir schnell wieder aktiv werden“, sagt Alois Meißner, Sprecher der freiwilligen Hemhofener Helfer mit Blick auf die aktuelle Lage in Afghanistan. Von November 2014 bis 2019 hatten die Hemhofener in der ersten Welle Flüchtlinge betreut, mit ihnen Veranstaltungen organisiert und Sprachunterricht erteilt. Die Tennishalle wurde zur Gemeinschaftsunterkunft, in der zeitweise bis zu 180 Menschen untergebracht waren. 2016 wurde die Unterkunft geschlossen. Es gab immer weniger ...

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
F+ Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren