Kuriose Vorgaben
Waldkinder im Paragrafendschungel
Beim Bau ihres Sandkastens legen die künftigen Waldkindergarten-Kinder in Höchstadt-Süd selbst Hand an.
Beim Bau ihres Sandkastens legen die künftigen Waldkindergarten-Kinder in Höchstadt-Süd selbst Hand an.
Foto: Andreas Dorsch
Höchstadt a. d. Aisch – Höchstadts Waldkindergarten startet im September. Aber: Statt zweitem Bauwagen darf nur ein Zelt aufgestellt werden.

Wer schützt die Natur am besten? Natürlich der, der in und mit der Natur aufgewachsen ist. Für eine Gruppe junger Eltern, die sich zweimal wöchentlich im Wald unweit des Abenteuerspielplatzes in Höchstadt-Süd trifft, ist dies keine Frage. Die Frauen, Männer und vor allem ihre Kinder richten sich hier einen Waldkindergarten ein. Mittwochs heißt es Voreingewöhnen, samstags stehen Arbeitseinsätze an.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
F+ Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren