3G-Regel
Das sagen die Gastwirte
Was darf man heute? Die Auflagen für die Gastronomie ändern sich ständig.
Was darf man heute? Die Auflagen für die Gastronomie ändern sich ständig.
Foto: Foto: Sven Hoppe/dpa
Herzogenaurach – Statt einzuschränken, sollte die Politik „mit Maß und Mitte“ agieren, meint ein Herzogenauracher Wirt. In Lonnerstadt nerven ständige Änderungen.

Die Inzidenzen steigen ungebremst. Auch im Landkreis Erlangen-Höchstadt ist die 35er-Marke inzwischen überschritten. Für die Gastronomie bedeutet das: Im Innenbereich sind wieder Tests erforderlich. Es sei denn, man ist genesen oder hat einen Impfnachweis. Gastronomen in Herzogenaurach und Lonnerstadt reagieren nicht gerade mit Begeisterung auf die 3G-Regel. Einfach nur traurig findet Martin Paulus, der Wirt der „Heimkantine“ des FC Herzogenaurach, die neusten Verschärfungen. „Warum können die uns nicht einfach unsere Arbeit machen lassen“, fragt er sich und verweist auf die Entwicklung der letzten Wochen.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren