Einzelhandel
Gutscheine gegen die Durststrecke
Judith Jochmann (v.l.), Stefan Müller, Martin Paulus und Sabine Marx (sitzend) hoffen auf regen Zulauf.
Judith Jochmann (v.l.), Stefan Müller, Martin Paulus und Sabine Marx (sitzend) hoffen auf regen Zulauf.
Foto: Michael Busch
Herzogenaurach – Die Herzogenauracher Geschäfte bauen auf Gutscheine, um in der Pandemie für ihre Kunden da zu sein.

Der Umgang mit Corona ist in mehrfacher Hinsicht nicht einfach. "Die Regeln ändern sich dauernd und man muss genau hinschauen, um alles richtig zu machen", hatte der Sprecher der Herzogenauracher Förder- und Werbegemeinschaft (Föwe), Stefan Müller, vor Ostern erklärt. "Click&Meet" mit oder ohne Test; "Click&Collect", die normale Eröffnung mit Maske und Sicherheitsabstand - je nach Inzidenzwert muss der Einzelhandel sich um- und einstellen.Die Unsicherheit schwingt bei den vielen Einzelhändlern, nicht nur in Herzogenaurach, mit.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
F+ Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren