Gastronomie
„Heimkantine“: Neuer Pächter gesucht
Martin Paulus verlässt die „Heimkantine“. Geöffnet bleibt noch an den Fußball-Spieltagen des FCH im Außenbereich bis Ende Oktober.
Foto: Heimkantine
Bernhard Panzer von Bernhard Panzer Fränkischer Tag
Herzogenaurach – In der „Heimkantine“ des 1. FC Herzogenaurach zeichnet sich ein Pächterwechsel ab. Nach vier Jahren sucht Wirt Martin Paulus einen Nachfolger.

Gründe für seine Entscheidung, die ihm alles andere als leicht gefallen sei, habe er mehrere, sagt er im FT-Gespräch. Ein wesentlicher Punkt sei die angespannte personelle Situation in der Gastronomie. Paulus: „Der kommende und schon spürbare Preisdruck und die Inflation erschweren ein wirtschaftliches Arbeiten zusätzlich.“ Zudem seien die künftigen Maßnahmen in Bezug auf Corona noch nicht abzusehen.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.