Post von der Bank
Sparkasse kündigt Gebührenerhöhung an
Die Sparkasse Erlangen-Höchstadt-Herzogenaurach hat ihre Kunden wegen einiger Änderungen angeschrieben.
Die Sparkasse Erlangen-Höchstadt-Herzogenaurach hat ihre Kunden wegen einiger Änderungen angeschrieben.
Foto: Symbolbild/Fabian Sommer/dpa
LKR Erlangen-Höchstadt – Wer ein Konto bei der Sparkasse Erlangen-Höchstadt-Herzogenaurach hat, muss bald mehr zahlen. Was die Gründe sind und was genau auf die Kunden zukommt.

Kunden der Sparkasse Erlangen-Höchstadt-Herzogenaurach (EHH) haben Post, beziehungsweise E-Mails bekommen. Darin geht es um zweierlei: Zum einen soll den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) zugestimmt werden. Zum anderen werden Gebührenerhöhungen angekündigt. Kontoführungsgebühr steigt So wird beim „Direkt Giro“ und dem „Classic Giro“ die Kontoführungsgebühr von 3,95 auf 4,95 Euro monatlich steigen. Zudem soll die Sparkassenkarte – bisher gratis – 10 Euro im Jahr kosten. Preislich liegt die Sparkasse dann in etwa dort, wo die VR-Bank jetzt schon steht (siehe unten). Rund ...

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € im Monat
F+ Jahresabo
  • 10 Monate zahlen -
    12 Monate lesen
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € im Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren