Unwetter
Adelsdorf: Sensoren warnen vor Wasser
Günther Münch (2. Bürgermeister), Matthias Falk (Fachfirma Spekter) und Johannes Ollech (Sensor-Firma Sentinum) beobachten den simulierten Starkregen.
Johanna Blum
F-Signet von Johanna Blum Fränkischer Tag
Neuhaus – Keine Angst vor Frühlingsgewittern: Das Hochwasser-Warnsystem in Adelsdorf funktioniert bestens.

Seit den Überschwemmungen im Jahr 2018 beschäftigt sich die Gemeinde Adelsdorf verstärkt mit dem Hochwasserschutz ihrer Gemeinde. Am vergangenen Samstag fand die letzte Testmessung des installierten Warnsystems in Neuhaus statt. Den Sachverständigen der Firma Spekter in Herzogenaurach, die umfassende Lösungen schafft, um Gefahren durch Starkregen und Überflutung zu erkennen und Menschen vor diesen zu schützen, half die Neuhauser Wehr als Gewitter aus.Erster Kontakt im Jahr 2018Nach dem großen Starkregenereignis im Mai 2018 berichteten ...

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Testen Sie unser Angebot und erfahren Sie, warum mehr als 12.500 Menschen PLUS nutzen. Jeden Tag erfahren Sie aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet.

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Nach oben