Offenes Denkmal
Ein Stück Kitzinger Industriegeschichte
Die Firma Arauner wurde vor 125 Jahren gegründet und produziert noch heute in Kitzingen.
Foto: Freya von Tautphoeus
Kitzinger Industriegeschichte
Daniela Röllinger von Daniela Röllinger Die Kitzinger
Kitzingen – Ein Zeugnis für die bauliche und wirtschaftliche Entwicklung der Südstadt von Kitzingen: Die Firma Arauner öffnet ihre Türen für Besucher.

Spannende Einblicke in die Vergangenheit bietet alljährlich der Tag des offenen Denkmals. So öffnen am Sonntag, 11. September, wieder zahlreiche historische Gartenanlagen, archäologische Stätten und vor allem bedeutende Bauwerke mit Geschichte ihre Pforten. In Kitzingen bietet sich die Gelegenheit, die Firma Arauner, die in diesem Jahr 125 Jahre alt wird, näher kennenzulernen und dabei zugleich viel über die Entwicklung der Stadt Kitzingen zu erfahren.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.