Handwerk
Von wegen Männerberuf: Frauen im Handwerk
Stefanie Hahn ist eine der noch immer wenigen jungen Frauen, die sich für eine Ausbildung als Anlagenmechanikerin Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik entschieden haben. In ihrem Handwerk ist sie sehr erfolgreich: Sie wurde Kammersiegerin und tritt im Oktober beim Landesentscheid an.
Foto: Lisa Conrad
Eine Zukunft im Handwerk
Kitzingen – Stefanie Hahn hat ihre Ausbildung zur Anlagenmechanikerin SHK als Beste in Unterfranken abgeschlossen. HWK-Präsident: "Ein Vorbild für Frauen."

Männer- und Frauenberufe? „Gibt es nicht“, sagt Stefanie Hahn. „Man soll das machen, was einem Spaß macht.“ Die 22-Jährige tut das – und zwar sehr erfolgreich, denn sie hat ihre Ausbildung zur Anlagenmechanikerin für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik als Beste in ganz Unterfranken abgeschlossen. Sie sei ein Vorbild für andere Frauen, sagt Handwerkskammerpräsident Michael Bissert über die Kitzingerin und hofft, dass die eine oder andere sie vielleicht als Beispiel für die eigene Berufswahl nimmt.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.