Prozess
Dem Freund in den Rücken geschossen
Eine gefährliche Körperverletzung durch einen Schuss aus einem Luftgewehr stand bei der Verhandlung in Kronach im Raum.
Foto: Symbolfoto: Victoria Bonn-Meuser, dpa
F-Signet von Dagmar Dietrich Fränkischer Tag
Kronach – Ein 22-Jähriger aus dem Landkreis Kronach verletzte seinen Kumpel mit dem Luftgewehr. Die Tat sei ein Zufall gewesen, beteuerte der Angeklagte.

An einem außergewöhnlichen, aber auch gefährlichen Hobby erfreute sich ein 22-jähriger Mann aus dem Landkreis Kronach. Mit einem Luftgewehr zielte und schoss er in seiner Wohnung auf Mobiliar und Gegenstände. Weil einer der Schüsse im Dezember vergangenen Jahres im wahrsten Sinne „vollkommen in die Hose ging“ musste sich der Arbeitslose am Donnerstag vor dem Kronacher Strafrichter Stefan Grawe verantworten. Der Grund: gefährliche und vorsätzliche Körperverletzung und öffentliches Führen einer Schusswaffe.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.