Feuer gelöscht
Katastrophenfall nach Waldbrand aufgehoben
Große Waldfläche in Flammen – Rauchsäule ist weithin sichtbar
Große Waldfläche in Flammen – Rauchsäule ist weithin sichtbar
Foto: Tanja Freiberger
Hain – Wegen des Feuers im Landkreis Kronach war am Dienstagnachmittag der Katastrophenfall ausgerufen worden. Inzwischen ist der Brand unter Kontrolle.

Die Rauchsäule war noch von Kronach aus zu sehen: Ab dem späten Dienstagnachmittag stand ein Wald zwischen Hain und Emmersheim in Flammen. Durch Wind und die derzeitig herrschende extreme Trockenheit breiteten sich die Flammen in dem Waldgebiet rasch aus. Die betroffene Fläche war zwei bis drei Hektar groß, das entspricht etwa vier Fußballfeldern.

Die Löscharbeiten dauerten bis in den Mittwochmorgen an.
Feuerwehren aus den Landkreisen Kronach, Coburg, Kulmbach und Lichtenfels kämpften gegen die Flammen. Etwa 300 Einsatzkräfte waren im Einsatz. Menschen sind glücklicherweise nicht zu Schaden gekommen.