Hilfsaktion
Wolf spendet 12 500 Euro an „1000 Herzen“
Die Hilfsaktion „1000 Herzen für Kronach freut sich über eine großzügigen Spende.
Die Hilfsaktion „1000 Herzen für Kronach freut sich über eine großzügigen Spende.
Foto: Archiv, K.-H. Hofmann
Kronach – Die Aktion „1000 Herzen für Kronach“ wird nicht nur von Fränkischen Tag unterstützt. Nun leistete auch die Firma Wolf einen tollen Beitrag.

Die Aktion „Franken helfen Franken“ der Mediengruppe Oberfranken sammelt Spenden für „1000 Herzen für Kronach“. Aber auch von anderer Seite erfährt die Kronacher Hilfsaktion erfreuliche Unterstützung. Eine außergewöhnlich hohe Spende über 12 500 Euro konnte die Benefizaktion „1000 Herzen für Kronach“ nun von Gerhard und Susanne Wolf (Firma Wolf Wasser und Wärme) aus Reitsch entgegennehmen.

Mehrere Ehrengäste waren zur Spendenübergabe, aber auch aus Anlass des 125. Firmenjubiläums des Familien-Handwerkerbetriebes nach Reitsch gekommen, und auch um den jetzigen Firmeninhaber, Gerhard Wolf, zu dessen 25. Geschäftsführerjubiläum zu gratulieren. Er führt den Handwerksbetrieb in vierter Generation.

Spendenübergabe bei der Firma Wolf Wasser und Wärme in Reitsch an die Benefizaktion "1000 Herzen für Kronach".
Spendenübergabe bei der Firma Wolf Wasser und Wärme in Reitsch an die Benefizaktion "1000 Herzen für Kronach".
Foto: K.- H. Hofmann

Dies waren genug Gründe für die Schirmherren von „1000 Herzen“, Landrat Klaus Löffler, Landratsstellvertreter Gerhard Wunder, Bürgermeisterin und Schirmherrin Angela Hofmann (Kronach) sowie Bürgermeister Rainer Detsch (Stockheim), um der Familie Wolf zu danken und zu gratulieren. Das Ehepaar Wolf ist auch ehrenamtlich in der Dorfgemeinschaft. Weiterhin sorgten das Christkind Finia Groh mit seinen Engeln und Entertainer (Garry) Christian Hofmann für eine vorweihnachtliche Stimmung.

Für „1000 Herzen“ eröffnete Gerhard Burkert-Mazur die zahlreichen Dankesworte an die Firmeninhaber. Es sei wohl in den vergangenen 19 Jahren eine der höchsten Spendensummen eines Spenders, die „1000 Herzen“ entgegennehmen durfte. Die Hilfsaktion wird dieses Geld, eins zu eins an bedürftige Personen in Stadt und Landkreis Kronach weitergeben.

Spenden werden zielgerichtet vergeben

Das Prinzip hierfür: Ein Spendengremium prüft die Anträge, die bei „1000 Herzen eingegangen sind auf die Bedürftigkeit und es wird nach einem gewissen Schlüssel ein kleinerer Betrag pro Person ausgezahlt oder es wird bei Anschaffungen für Kindergärten und Schulen geholfen, dann werden auch andere Geldbeträge gegeben.

„Das Wir gewinnt“, meinte Landrat Klaus Löffler. Das Wichtigste im Leben sei nicht das Ego, sondern füreinander da zu sein. Die Familie Wolf führe ihren Handwerksbetrieb bereits in vierter Generation erfolgreich fort. Dabei setze das Ehepaar Susanne und Gerhard Wolf auch die Tradition des Ehrenamtes, wie von ihren Vorfahren gelebt, fort. Bürgermeister Rainer Detsch hob die Verbundenheit des Unternehmerehepaares mit seiner Heimatgemeinde hervor.

So können auch Sie helfen

Hilfe für „1000 Herzen“: Die Aktion „1000 Herzen für Kronach“ hilft seit fast 20 Jahren bedürftigen Menschen in Stadt und Landkreis Kronach. Durch die Corona-Pandemie musste „1000 Herzen“ jedoch fast alle Benefizveranstaltungen seit 2020 absagen. Hier will „Franken helfen Franken“ in die Bresche springen.

Spendenverein: Die Mediengruppe Oberfranken (mgo) erreicht über ihre lokalen Tageszeitungen wie den Fränkischen Tag sowie digitale Informations- und Service-Portale jeden Tag rund 600 000 Menschen. Außerdem ist die mgo als Multimediaunternehmen mit Tochterfirmen wie dem Marketing-Komplettdienstleister mgo360, den mgo Fachverlagen oder mgo Digital Ventures breit aufgestellt. Diese Vielfalt nutzt die Unternehmensgruppe, um mit dem Spendenverein „Franken helfen Franken“ seit 2009 Hilfsbedürftige in ganz Franken zu unterstützen.

Alle Spenden gehen zu 100 Prozent an in Not geratene Menschen oder gemeinnützige Organisationen und Projekte in der Region. Die Verwaltungskosten übernimmt die mgo. Insgesamt wurden seit 2009 deutlich über eine halbe Million Euro von Franken helfen Franken vergeben.

Spendenkonto: Stichwort: „1000 Herzen“; Mediengruppe Oberfranken – Franken helfen Franken e.V. Sparkasse Bamberg IBAN DE62 7705 0000 0302 1945 01 BIC BYLADEM1SKB

Lesen Sie mehr zu folgenden Themen: