Sternsinger
Tradition lebt im Kreis Kronach weiter
Die Stockheimer Sternsinger vor der Aussendung im Gotteshaus St. Wolfgang. Mit im Bild ist Pfarrer Hans-Michael Dinkel.
Foto: Gerd Fleischmann
Kronach – Die Sternsinger waren trotz der Pandemie im Landkreis Kronach unterwegs. Eine kleine Bildergalerie.

Auch wenn der Coronavirus so manche Tradition ins Schleudern bringt, trotzten heuer vielerorts im Landkreis Kronach die Sternsinger der Krankheit und brachten den Segen an die Häuser. Ein Beispiel hierfür ist Stockheim, das noch eine besondere Geschichte mit diesem Brauch verbindet. Seit über 30 Jahren unterstützen die Stockheimer Sternsinger die Missionsstation Peramiho in Tansania. Und das hat seinen Grund, denn der ehemalige Stockheimer Seelsorger Pater Emmeram Schaller wirkte von 1980 bis 1986 segensreich in der Bergwerksgemeinde.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.