In anderer Form
Trotz Corona: Sternsinger gehen auf Tour
Die Sternsinger werden wieder ausgesendet, aber nicht in die Häuser.
Die Sternsinger werden wieder ausgesendet, aber nicht in die Häuser.
Foto: Armin Weigel, dpa
Kronach – Der Brauch der Heiligen Drei Könige findet dieses Jahr in einem anderen Gewand statt. Die Kinder sind trotzdem froh, dass es endlich wieder losgeht.

Der 6. Januar steht vor der Tür. An diesem Tag stehen auch die Sternsinger vor den Türen. Sie bringen den Segen für die Haushalte. Stadtpfarrer Thomas Teuchgräber sendet trotz alledem Caspar, Melchior und Balthasar aus. Dieser Brauch ist für Teuchgräber auch in einer modernen Welt immer noch wichtig: „Für mich ist er jedes Jahr ein Highlight und ein schöner Start ins Jahr.“ Doch zu Zeiten einer Pandemie erhält diese Tradition einen anderen Rahmen.

Angebot wählen und weiterlesen
F+ Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Jetzt testen
F+ Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Weiter