Fußball
Das kuriose USA-Abenteuer eines Rodacher Torwarts
Im Jahr 1963 gastierte der US-Proficlub SC Minerva New York beim Bezirksligisten FC Unterrodach (links) mit Torwart  Jürgen Wich-Schwarz.  Das Spiel endete  4:4.
Im Jahr 1963 gastierte der US-Proficlub SC Minerva New York beim Bezirksligisten FC Unterrodach (links) mit Torwart Jürgen Wich-Schwarz. Das Spiel endete 4:4.
Foto: privat
Unterrodach – Am Anfang stand für Jürgen Wich-Schwarz ein Freundschaftsspiel des FC Unterrodach, am Ende ein Leben als Fußball-Profi in New York und die große Liebe.

Es war ein Abenteuer für Jürgen Wich-Schwarz – und noch dazu ein ungeplantes. Im März 1964 fand sich der Unterrodacher plötzlich in New York wieder und unterschrieb bei einem Fußball-Verein namens SC Minerva einen Profi-Vertrag. „Es war eine große Entscheidung. Ich habe nicht lange überlegen müssen. Ich dachte mir, warum nicht? Dann komme ich mal nach Amerika“, sagt der heute 82-Jährige rückblickend.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
F+ Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren