Golfer mit 92
Putten und Pitchen gegen den „Rost im Gehirn“
Viel Zeit an der frischen Luft in der Natur wie beim Golfen hält den 92-jährigen Heiner Seiz fit.
Verena Stephan
Verena Stephan von Verena Stephan Fränkischer Tag
Kronach – Wenn Heiner Seiz im Winterhalbjahr nicht auf den Golfplatz kann, merkt er das sofort: Das Kreuz zwickt, die Konzentration schwindet. Für sein neues Hobby opferte der 92-Jährige Altenkunstadter zwei andere.

Mit Callaway-Käppi und Puma-Polo sitzt Heiner Seiz im Schatten auf der Terrasse des Golfclubs Kronach. Der 92-Jährige erzählt: von seinem Leben, seinem Werdegang, seinen Kindern, vom Tennis. Doch der Rentner erzählt nicht nur von früheren Erfolgen und Rückschlägen im Sport – er betreibt ihn noch immer regelmäßig.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Testen Sie unser Angebot und erfahren Sie, warum mehr als 12.500 Menschen PLUS nutzen. Jeden Tag erfahren Sie aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet.

Mehr über PLUS lesen Sie hier.