Handball
Frankens EM-Fahrer: Titelchancen hat nur einer
Sie vertreten Franken bei der Handball-EM: von links Christoph Steinert (HC Erlangen), Dieudonné Mubenzem (HSC Coburg), Petter Overby (HC Erlangen) und Lukas Juskenas (Litauen).
Sie vertreten Franken bei der Handball-EM: von links Dieudonné Mubenzem (HSC Coburg), Petter Overby (HC Erlangen), Lukas Juskenas (HSC Coburg) und Christoph Steinert (HC Erlangen).
Foto: Uwe Gick, Sportfoto Zink
Coburg – Deutschland, Litauen, Norwegen, Tschechien: Vier Handball-Profis aus Franken sind bei der Europameisterschaft dabei. Nur einer zählt zu den Favoriten.

Gibt es einen neuen Europameister? Oder gelingt der spanischen Nationalmannschaft das „Triple“? Vom 13. bis 30. Januar steigt in Ungarn und der Slowakei die Handball-Europameisterschaft. Die Spanier holten 2018 und 2020 den Titel, nun drängt die Konkurrenz auf die Ablösung. Allen voran Weltmeister Dänemark und Olympiasieger Frankreich.

Angebot wählen und weiterlesen
F+ Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Jetzt testen
F+ Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Weiter