Fußball
Kreisklasse 4: Das war der 4. Spieltag
Der FC Wallenfels um Julian Leipold (blaues Trikot) musste beim Spitzenreiter TSV Steinberg seine erste Saisonniederlage hinnehmen, während sich der FC Kronach um Moritz Gareis einen knappen Heimsieg gegen den TSV Windheim erkämpfte.
Der FC Wallenfels um Julian Leipold (blaues Trikot) musste beim Spitzenreiter TSV Steinberg seine erste Saisonniederlage hinnehmen, während sich der FC Kronach um Moritz Gareis einen knappen Heimsieg gegen den TSV Windheim erkämpfte.
Foto: Heinrich Weiß
Kronach – Der TSV Steinberg gewinnt das Spitzenspiel gegen den FC Wallenfels. Die SG Reitsch/Gundelsdorf bleibt dem Tabellenführer dicht auf den Fersen.

Mit dem TSV Steinberg und der SG Reitsch/Gundelsdorf haben in der Kreisklasse 4 zwei Mannschaften die Maximalausbeute von zwölf Punkten nach vier Spielen erreicht. Am Freitagabend setzten sich die Steinberger im Duell zweier Aufstiegskandidaten mit 2:0 gegen den FC Wallenfels durch. Die SG Reitsch feierte einen klaren 5:2-Heimerfolg gegen die SG Kleintettau/Buchbach.TSV Steinberg – FC Wallenfels 2:0 (1:0)Beide Mannschaften sah man vor 150 Zuschauern die Bedeutung des Spiels von Beginn an an. Sie beschränkten sich vorerst auf die Defensive. Ein Schockmoment für den heimischen TSV ereignete sich in der 17.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
F+ Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren