Fußball
Hohe Erwartungen an das Kreispokalfinale
Wer von den beiden Ballermännern trifft am Sonntag im Pokalfinale? Louis Göhring vom TSV Mönchröden oder Felix Maurer vom TSV Neukenroth?
Foto: Gunther Czepera/Heinrich Weiß
Neukenroth – Im Spielkreis 2 treffen die Spitzenreiter der Bezirksliga und Kreisliga aufeinander. Der Favorit TSV Mönchröden warnt vor dem TSV Neukenroth.

Der Spielkreis Coburg/Kronach/Lichtenfels blickt am Sonntag nach Neukenroth. Dort findet der Finaltag mit den beiden Kreispokalendspielen der Männer und Frauen statt. Nach der Partie der Frauen zwischen dem Kreisliga-Zweitplatzierten FC Redwitz und dem Kreisliga-Schlusslicht SG Ludwigsstadt/Steinbach um 13.30 Uhr stehen sich ab 17 Uhr mit dem TSV Neukenroth und dem TSV Mönchröden zwei offensivstarke Mannschaften gegenüber, die ihre Ligen jeweils dominieren und auch im Pokalwettbewerb kaum Schwierigkeiten auf ihrem Weg ins Finale hatten.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.