Bundestagswahl
Jonas Geissler ist Bundestagskandidat der CSU
Jonas Geissler (rechts) und der unterlegene René Boldt (links) unmittelbar nach Bekanntgabe des Wahlergebnisses; im Hintergrund der Noch-Bundestagsabgeordnete Hans Michelbach.
Jonas Geissler (rechts) und der unterlegene René Boldt (links) unmittelbar nach Bekanntgabe des Wahlergebnisses; im Hintergrund der Noch-Bundestagsabgeordnete Hans Michelbach.
Foto: Oliver Schmidt
Frohnlach – Jubel bei der Kronacher CSU: Jonas Geissler setzt sich gegen die Coburger Konkurrenten durch und wird Direktkandidat für die Wahl im November.

Jonas Geissler tritt bei der Bundestagswahl im September als Direktkandidat der CSU im Wahlkreis Coburg/Kronach an. Der 36-Jährige wurde am Samstag bei einer Versammlung im Fußballstadion des VfL Frohnlach nominiert. Für den Kronacher Geissler stimmten 88 Delegierte, für René Boldt (Coburg) 68 – auf den weiteren Bewerber Michael Schulz (ebenfalls Coburg) entfielen nur vier Stimmen.Das Ergebnis war insofern überraschend, weil die Kreisverbände Coburg-Stadt und Coburg-Land über eine Mehrheit in der Delegiertenversammlung verfügen und deshalb in der Vergangenheit immer den Bundestagskandidaten gestellt haben.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
F+ Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren