Wahlhistorie
Kronach: Als die SPD die schwarze Mauer einbrach
Ein Bild aus vergangenen SPD-Zeiten: Uwe Hiksch wurde soeben zum Direktkandidaten für die Bundestagswahl 1998 nominiert.
Ein Bild aus vergangenen SPD-Zeiten: Uwe Hiksch wurde soeben zum Direktkandidaten für die Bundestagswahl 1998 nominiert.
Foto: Archiv
Bundestagswahl
Kronach – Seit 45 Jahren hat in Coburg/Kronach immer die CSU gewonnen – außer 1998, als die SPD jubelte. Eine Zeitreise, erzählt von den Wahlsiegern im Kreis.

Nur noch zwei Wahlsieger des Wahlkreises 238 sind noch am Leben. Seit 2002 hat Hans Michelbach jede Wahl in Coburg/Kronach für die CSU gewonnen. Dabei löste er Uwe Hiksch ab, der im Jahr 1998 für ein politisches Erdbeben in der Region sorgte. Ziemlich überraschend beendete der heute 57-Jährige damals die Siegesserie von Otto Regensburger (CSU). „Dass es für ihn so abrupt endete, tut mir heute Leid“, sagt Hiksch. Doch wie konnte es dazu kommen?

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren