Hybridsitzungen
Kronacher Stadtrat: zu legerer Look am Bildschirm?
Hybridsitzungen sollen künftig für Stadtratssitzungen in Kronach zulässig sein. Das bedeutet, dass einige Stadträte in Präsenz und andere an den Bildschirmen in Form einer Ton-Bild-Übertragung teilnehmen können.
Hybridsitzungen sollen künftig für Stadtratssitzungen in Kronach zulässig sein. Das bedeutet, dass einige Stadträte in Präsenz und andere an den Bildschirmen in Form einer Ton-Bild-Übertragung teilnehmen können.
Foto: imago/imagebroker
Kronach – Kronacher Stadträte dürfen bis zum Jahresende auch per Bildschirm an den Sitzungen des Gremiums teilnehmen.

Könnten künftige Hybridsitzungen des Kronacher Stadtrates das Gremium in eine "Jogginghosenfraktion" verwandeln? Marina Schmitt (SPD) hegte diese Befürchtung bei der jüngsten Stadtratssitzung und meinte, das könne unter Umständen dazu führen, dass man "ganz gerne von zu Hause aus Beschlüsse aus dem Handgelenk schüttelt".

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
F+ Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren