Zwei Wochen ist es her, dass die deutschen Tochterfirmen der Dr. Schneider Unternehmensgruppe Insolvenz angemeldet haben.
Nach Insolvenz
Darf Dr. Schneider wieder hoffen?
Zwei Wochen nach der Schocknachricht hat sich der Insolvenzverwalter ein Bild der Lage gemacht – und verrät, wie es für die Mitarbeiter weitergeht.
Die Bürgermeister (v. l.) Rainer Detsch, Timo Ehrhardt und Peter Ebertsch, Landrat Klaus Löffler sowie Bürgermeister Stefan Heinlein (r.) informierten sich am Stand von Weisse & Eschrich Drahtgewebefabriken.
Jobs am Rennsteig
Messe kann Einstieg in den Beruf erleichtern
24 Unternehmen, Dienstleister und Institutionen gaben in der Hermann-Söllner-Halle kompetente Antworten auf alle Fragen rund um die Berufswahl.
Heinrich Schneider bleibt an der Spitze der Kreishandwerkerschaft.
Handwerk
Heinrich Schneider bleibt an der Spitze
Heinrich Schneider bleibt an der Spitze des Kronacher Handwerks. Die Handwerkerschaft will sich gegen den Fachkräfte- und Nachwuchsmangel stemmen.
Jana Bocklet (v.l.), Julia Fischer und Susanne Faller freuen sich auf die 13. Kronacher Ausbildungsmesse.
Ausbildung
Jede Menge beruflicher Chancen
Am Samstag, 24. September, findet die 13. Kronacher Ausbildungsmesse statt. 90 Unternehmen und Einrichtungen informieren über ihr Angebot.
Vor etwas mehr als einer Woche hat Dr. Schneider Insolvenz angemeldet.
Nach Dr. Schneider
Nächste Insolvenz: Wird Kronach zur Krisenregion?
Neben Dr. Schneider ist ein zweites Traditionsunternehmen aus dem Landkreis zahlungsunfähig. Die Sorge um Kronach als Wirtschaftsstandort wächst.
Ein Kaminfeuer wärmt Körper und Seele
Energiekrise
Wird das Luxusgut Holz auch in Kronach knapp?
Holz ist in manchen Gegenden Deutschland mittlerweile Mangelware. Im Frankenwald gibt es zwar Käferholz, aber die Nachfrage ist enorm.
Der Landkreis Kronach bietet noch viele Chancen, eine interessante Ausbildung aufzunehmen.
Viele Stellen frei
Kronach bietet Chancen auf gute Ausbildung
160 neue Ausbildungsverträge im Landkreis Kronach registrierte die IHK für Oberfranken Bayreuth bis Ende August. Das sind 49 weniger als im Vorjahr.
Zu allen Zeiten war in den Stockheimer Bergwerken die Arbeit unter Tage gefährlich. Immer wieder wurden Bergleute verschüttet.
Grubendrama
Als 14 Bergleute jämmerlich erstickten
Ein Grubenbrand löste vor 150 Jahren in der Stockheimer Kohlenzeche „Vereinigter Nachbar“ eine Katastrophe aus.
Eine Generalsanierung durch die Insolvenz? So äußert sich die Unternehmensgruppe Dr. Schneider über die dramatischen Entwicklungen.
Schock sitzt tief
Dr. Schneider: Insolvenz überrascht Belegschaft
Wie geht es für die Mitarbeiter weiter? Sechs Antworten auf die brennendsten Fragen zur Insolvenz des Automobilzulieferers.
Mit den Standorten Neuses, Tschirn und Kronach ist Dr. Schneider ein Schwergewicht in der Industrie des Landkreises.
Insolvenz angemeldet
Dr. Schneider steckt tief in der Krise
Schwere Zeiten für den Wirtschaftsstandort Kronach: Der Automobilzulieferer Dr. Schneider hat am Mittwoch Zahlungsunfähigkeit gemeldet.
Die Automobilbranche steht derzeit vor großen Herausforderungen – Zulieferer Dr. Schneider muss nun wohl Konsequenzen ziehen.
Branche in der Krise
Kronach: Dr. Schneider meldet Insolvenz an
Bittere Nachrichten für den fränkischen Arbeitsmarkt: Am Mittwoch reicht der internationale Automobilzulieferer den Insolvenzantrag ein.
Dort, wo vor wenigen Tagen noch die Scheune von Andrea Wittke stand, liegen nur noch verkohlte Holzbalken.
500.000 Euro Schaden
Nach Scheunenbrand: Der Wille ist ungebrochen
Mit viel Liebe hat Andrea Wittke ihren Pferdehof aufgebaut, nun ist die Scheune Flammen zum Opfer gefallen. Wieso sie trotzdem nicht aufgeben will.
Beim Weißwurstfrühstück am Samstag war viel los.
Bummel und Aktionen
Stadtfest sorgt für Leben in Kronachs Mitte
Das Stadtfest samt verkaufsoffenem Sonntag lockte viele Menschen in die Kronacher Innenstadt.
Auch an der Tankstelle von Josef Reier in Steinbach am Wald sind die Preise sprunghaft angestiegen.
Nach Tankrabatt
Kreis Kronach: Chaos und Frust an den Tankstellen
Die Preise für Kraftstoff sind explosionsartig angestiegen. Vor allem Unternehmer fühlen sich von der Regierung im Stich gelassen.
Am Rennsteig soll eine Windkraftanlage wie diese entstehen – nur wer bauen darf, steht noch nicht fest.
Trotz Vertrag
Windkraft am Rennsteig: Irritation ums Baurecht
Einer Firma ist der Bau der Windräder im Kreis Kronach zugesichert worden. Warum sich der Wind trotzdem noch drehen könnte.
Corinna Reinhold (links) und Jannik Himmel bleiben nach der Gesellenprüfung bei ihrem Arbeitgeber – vorerst.
Tischler
Blick in die Schreiner-Schmiede
Bei der Schreinerei Stöckert gibt es derzeit keine Nachwuchsprobleme. Fraglich ist nur, wie lange die Gesellen auch im Betrieb bleiben.
Beeindruckt zeigten sich die Industrievertreter aus der Rennsteig-Region nicht nur von den Ausführungen über den „Wunsiedler Weg“, sondern auch von der Wasserstoffanlage am Energiepark 1 in Wunsiedel.
Energie
Ein Mix aus Wind, Sonne und Wasserstoff
Der Rennsteig sorgt sich um die Energieversorgung. Bei einem Besuch in Wunsiedel sahen Unternehmer, was alles geht – und was nicht.
Tochter Mia hilft Vater Adrian Lieb beim Bau des Pizzaofens.
Kronacher Pizza
Geschäftsidee: Von der Fahrradhütte zum Pizzaofen
Für Adrian Lieb wurde aus einem Wettstreit eine Geschäftsidee. Sein Pizzamobil sollte schon zum Freischießen fertig werden - doch es gab Probleme.
Logic Glas in Marktrodach
Standortsuche
Logic Glas: Umzugspläne geplatzt – vorerst …
Die Firma Logic Glas wollte Marktrodach in Richtung Coburg verlassen. Doch die Pläne haben sich erst einmal zerschlagen.
Rückblick: Bei der Verdienstordensübergabe 2019 (von links): Staatssekretär Roland Weigert, Hans Hablitzel, stv. Landrat Bernd Steger.
Mit 77 gestorben
Hans Hablitzel war ein engagierter Experte
Professor Hans Hablitzel ist im Alter von 77 Jahren gestorben. Er wurde unter anderem mit dem Verdienstkreuz ausgezeichnet.