Harsche Kritik
Tierwohl-Label: Kronacher Bauern wehren sich
Landwirt Hubert Diller befürchtet, dass die Qualität des Schweinefleisches unter dem neuen Tierwohllabel leidet.
Foto: Marco Meißner
LKR Kronach – Eine neue Verordnung soll Tierhaltung transparenter machen. Schweinebauern in der Region befürchten, dass die Qualität des Fleisches leiden werde.

Glückliche Schweine, die sich im Stroh wälzen und sich mindestens acht Stunden pro Tag im Freien aufhalten… Könnte dieses Szenario tatsächlich bald zur gängigen Praxis werden? Geht es nach den Plänen von Bundeslandwirtschaftsminister Cem Özdemir (Grüne), dann soll bald ein staatliches Label zur Tierwohlkennzeichnung auf Lebensmitteln prangen. „Das wird ein Rohrkrepierer und ist kaum durchdacht,“ melden sich die Schweinebauern im Landkreis Kronach zu Wort. Demnach gibt es viele Gründe, warum das fünfstufige Konzept, das sich erst ...

Angebot wählen und weiterlesen
PLUS-Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Direkt zu PayPal
PLUS-Monatsabo für Zeitungsabonnenten1,99 €
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • exklusiv für Abonnenten der gedruckten Zeitung des Fränkischen Tags
  • alle PLUS-Inhalte rund um die Uhr
  • nur 1,99 € Aufpreis zu Ihrem Abonnement
PLUS-Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Direkt zu PayPal