Krise in Neundorf
Wer hat Schuld am Aus der Franken Bräu?
Rainer Mohr, Geschäftsführer der Franken Bräu, musste für die Brauerei aus Neundorf Insolvenz anmelden.
Foto: Nicolas Armer/dpa
Neundorf – Die Traditionsbrauerei aus dem Landkreis Kronach meldet Insolvenz an. Der Geschäftsführer nennt die Gründe - und gerät selbst in die Schusslinie.

Ein Post auf Facebook, der Wellen schlägt, drei Rückrufe in knapp drei Monaten, die Einstellung des Heimlieferservices. All das ereignete sich vor allem 2019. Dann kam die Pandemie. Am Montagabend wurde schließlich bekannt: Nun steht die Franken Bräu vor dem Aus. Von den Rückschlägen der letzten Wochen konnte sich die Neundorfer Traditionsbrauerei, die vergangenes Jahr ihr 500. Jubiläum gefeiert hätte, nicht erholen. Am Freitag, 7. Mai, war Rainer Mohr gezwungen, Insolvenz zu beantragen. Das gab er in einer Pressemeldung bekannt.

Angebot wählen und weiterlesen
PLUS-Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Direkt zu PayPal
PLUS-Monatsabo für Zeitungsabonnenten1,99 €
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • exklusiv für Abonnenten der gedruckten Zeitung des Fränkischen Tags
  • alle PLUS-Inhalte rund um die Uhr
  • nur 1,99 € Aufpreis zu Ihrem Abonnement
PLUS-Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Direkt zu PayPal