500.000 Euro Schaden
Nach Scheunenbrand: Der Wille ist ungebrochen
Dort, wo vor wenigen Tagen noch die Scheune von Andrea Wittke stand, liegen nur noch verkohlte Holzbalken.
Foto: Veronika Schadeck
F-Signet von Veronika Schadeck Fränkischer Tag
Kehlbach – Mit viel Liebe hat Andrea Wittke ihren Pferdehof aufgebaut, nun ist die Scheune Flammen zum Opfer gefallen. Wieso sie trotzdem nicht aufgeben will.

Bei einem Großbrand in Kehlbach ist eine Scheune komplett zerstört worden. Dabei wurde Heu, das als Futter für zehn Pferde gedacht war, vernichtet. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 500.000 Euro. Die Brandursache stehe laut Polizeipräsidium Oberfranken derzeit noch nicht fest.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.