Hoher Energiebedarf
Von der Glut zum Glas – der Weg einer Flasche
Wie ein präzises Uhrwerk – die Glasautomaten formen aus Glastropfen Flasche um Flasche. Nun geht die Reise weiter Richtung Kühlbahn.
Foto: Jonas Christmann
Steinbach am Wald – Der Glasindustrie bereitet ihre Gasversorgung Sorge. Wir begleiten eine Flasche durch die Produktion, um der Energiefrage auf den Grund zu gehen.

Wer kennt dieses Gefühl nicht? Anstrengender Arbeitstag. Füße hochlegen. Tageszeitung aufschlagen. Die alltägliche Neugierde befriedigen. Ein bisschen was aus der Welt erfahren. Da, schon wieder ein Artikel zum Thema Gaspreise in der Glasindustrie. Sofort schießen mir Gedanken durch den Kopf. Sind die Hütten wirklich so abhängig vom Rohstoff Gas? Woher resultiert diese Gas-Abhängigkeit eigentlich? Welche Produktionsmechanismen sind dafür verantwortlich? Warum setzen die Glasunternehmen nicht auf eine andere Energiequelle?

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.