Handwerk klagt
Ausbildung: Keiner greift zum Werkzeug
Die Handwerksberufe leiden unter Nachwuchsmangel.
Kronach – Der Mangel an Fachkräften bereitet den Handwerksbetrieben Probleme – und zwingt sie teilweise in die Knie. Wo es im Kreis Kronach knirscht.

Teppiche verlegen – mit Abitur? „Ja klar, warum nicht“, witzelt Raumausstatter Heinz Schmidt. Er ist der Inhaber der Firma AWK, aber er ist auch der Obermeister der Raumausstatter-Innung in Kronach. „Das hätte doch seine Vorteile. Wenn der Teppichverleger auch noch Jura studiert hat, könnte er gleich fachlichen Rat erteilen. Da schlägt man zwei Fliegen mit einer Klappe.“ So ganz ernst gemeint war das freilich nicht, aber nachdenken und suchen müsse man schon in alle Richtungen, wenn es um Leute fürs Handwerk geht, sagt Schmidt.

Angebot wählen und weiterlesen
PLUS-Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Direkt zu PayPal
PLUS-Monatsabo für Zeitungsabonnenten1,99 €
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • exklusiv für Abonnenten der gedruckten Zeitung des Fränkischen Tags
  • alle PLUS-Inhalte rund um die Uhr
  • nur 1,99 € Aufpreis zu Ihrem Abonnement
PLUS-Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Direkt zu PayPal