Tradition
Ramona Schum ist neue Hammelburger Weinprinzessin
Die bisherige Hammelburger Weinprinzessin Louisa Silberbach (links) und die fränkische Weinkönigin Eva Brockmann (rechts) stoßen mit der frisch gekürten Hammelburger Weinprinzessin Ramona Schum an.
Ralf Ruppert
Ralf Ruppert von Ralf Ruppert Saale-Zeitung
Hammelburg – Wegen Corona hat Louisa Silberbach ein Jahr länger die Krone getragen als geplant. Jetzt gibt sie sie an Ramona Schum aus Feuerthal weiter. Was das Amt bedeutet.

Eigentlich sollten es nur zwei Jahre sein, am Ende war Louisa Silberbach genau 1140 Tage Weinprinzessin der Stadt Hammelburg, der ältesten Weinstadt Frankens. Verlängerungen hat es auch bei ihren vier Vorgängerinnen gegeben, bei Silberbach wirbelte aber die Corona-Pandemie noch viel mehr durcheinander: „Im Frühjahr 2020 waren plötzlich alle meine Termine abgesagt, also habe ich auf den Social-Media-Kanälen weiter gemacht“, berichtet die 23-Jährige, die mittlerweile in der Pfalz lebt und arbeitet.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.