Betreuung
Zu wenig Plätze für die Kinder
Die kleine Hannah Pfennig und ihre Mama Josefin Götz haben einen Platz im Großwenkheimer Kindergarten bekommen. Aber das Angebot reicht inzwischen bei weitem nicht mehr aus.
Thomas Malz
Thomas Malz von Thomas Malz Saale-Zeitung
Münnerstadt – Der geplante Umbau des Kindergartens in Großwenkheim reicht bei weitem nicht aus. Hier sind drei mögliche Lösungen des Problems.

Noch vor einigen Jahren wegen Kindermangels von der Schließung bedroht, ist der Kindergarten in Großwenkheim inzwischen zu einem wichtigen Bestandteil der Kinderbetreuung im Stadtgebiet geworden. Die Kommune hat bereits reagiert und wollte das bestehende Gebäude so umbauen, dass eine zusätzliche Kleinkindergruppe betreut werden kann. Wie sich jetzt aber herausgestellt hat, reicht das bei weitem nicht aus.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Nach oben