Finanzen
Wohin fließt das Geld in Münnerstadt?
Die Arbeiten am Jörgentor gehen ihrem Ende entgegen. Die restlichen Kosten müssen in den Haushalt dieses Jahres eingestellt werden.
Thomas Malz
Thomas Malz von Thomas Malz Saale-Zeitung
Münnerstadt – Was die Stadt sich heuer leisten kann und was nicht – darüber muss der Stadtrat demnächst entscheiden.

Der Haushalt 2023 wird nicht leicht auf die Beine zu stellen sein. Bereits die Pflichtaufgaben wie Kinderbetreuung der Brandschutz werden enorme Summen verschlingen. Schulden können wegen der Stabilisierungshilfe auch nur in geringem Maße aufgenommen werden. In den nächsten Wochen werden die Stadträtinnen und Stadträte vor allem die Frage beantworten müssen, in welcher Form und wann das Feuerwehrgerätehaus in Münnerstadt gebaut werden soll.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.