Hochwasser
Erste Wege im Kreis Bad Kissingen gesperrt
Einzelne Fußwege, wie hier an der alten Saalebrücke in Euerdorf, sind überflutet und deshalb gesperrt, mit größeren Schäden rechnen Experten entlang der Saale im Landkreis Bad Kissingen allerdings nicht.
Ralf Ruppert
Ralf Ruppert von Ralf Ruppert Saale-Zeitung
LKR Bad Kissingen – Der anhaltende Regen ließ am Wochenende die Pegel der Gewässer steigen. Wann und wo Meldestufe 2 erreicht werden könnte.

Feuerwehren und Servicebetrieb der Stadt Bad Kissingen sind in Alarmbereitschaft, allerdings gehen alle davon aus, dass das Hochwasser glimpflich verläuft im Landkreis: „Einige Wege sind gesperrt und erste Dämmbalken am Hallenbad montiert, aber wir machen uns keine Sorgen“, sagt der Bad Kissinger Stadtbrandmeister Michael Wolf am Sonntag.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Testen Sie unser Angebot und erfahren Sie, warum mehr als 12.500 Menschen PLUS nutzen. Jeden Tag erfahren Sie aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet.

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Nach oben