Burggeflüster
Das Ziel ist nah - also bitte Schlappen anbehalten
Ist die Frage, ob ältere, geimpfte Ehepaare nach 22 Uhr spazieren gehen dürfen, wirklich unser größtes Problem?
Foto: Jens Kalaene/dpa
Dietmar Hofmann von Dietmar Hofmann Fränkischer Tag
Kulmbach – Ein paar Wochen noch einschränken, dann wäre die Krise wohl überstanden. Stattdessen laufen die seltsamsten Diskussionen.

Vor wenigen Tagen hat mein geschätzter Kollege Alexander Müller völlig zu Recht darüber geklagt, dass die Corona-Regelungen immer komplexer werden. Tatsächlich blickt kaum noch jemand durch, was wann wo und wie erlaubt ist und warum doch nicht. Bürokratiemonster Wir Deutschen sind halt nun mal Bürokratiemonster - einfach geht bei uns nichts, obwohl es aus meiner Sicht so einfach sein könnte. Denn es spricht viel dafür, dass wir nach einem langen, kräftezehrenden Hürdenlauf, der uns einiges abverlangt hat, endlich auf die Zielgerade ...

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.