Prozess
Gericht gibt Promillesünder eine Chance
Ein 31-Jähriger musste sich wegen Trunkenheit im Verkehr vor Gericht verantworten. Er war alkoholisiert mit einem Fahrrad unterwegs.
Lichtenfels – Ein 31- Jähriger kommt mit einer Bewährungsstrafe glimpflich davon. Er war betrunken auf dem Fahrrad erwischt worden – nicht das erste Mal.

„Wenn ich trinke und ich trinke schon länger, dann bin ich nicht mehr ich selbst“, gestand der Angeklagte der Richterin Anne Berlips. Was ihm im Saal 14 des Amtsgerichts Lichtenfels zum Vorwurf gemacht wurde, war eine fahrlässige Trunkenheit im Straßenverkehr. Während mit dieser Anklage zumeist Menschen konfrontiert werden, die mit dem Auto unterwegs sind, hat sich der 31-Jährige das Strafverfahren radelnd eingehandelt.Dass der einst in der Produktion arbeitende Mann ein massives Problem mit Alkohol hat, ist ihm selbst bewusst und er hat ...

Angebot wählen und weiterlesen
PLUS-Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
PLUS-Monatsabo für Zeitungsabonnenten1,99 €
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • exklusiv für Abonnenten der gedruckten Zeitung des Fränkischen Tags
  • alle PLUS-Inhalte rund um die Uhr
  • nur 1,99 € Aufpreis zu Ihrem Abonnement
PLUS-Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar