Interview
„Krebsprävention nicht aufschieben“
Eine Krebszelle mit Blutkörperchen
Eine Krebszelle mit Blutkörperchen
Foto: fotolia
Lichtenfels – Christof Lamberti, Leiter des onkologischen Zentrums bei Regiomed, erläutert, wie wichtig Vorsorge-Untersuchen auch in Corona-Zeiten sind.

Ob Brust, Darm oder Prostata – Krebserkrankungen legen in einer Pandemie keine Pause ein. In Zeiten wie diesen werden jedoch Früherkennungsuntersuchungen und regelmäßige Gesundheits-Check-ups von vielen Menschen aufgeschoben, auch im Raum Lichtenfels. Der Fränkische Tag hat darüber mit Dr. med. Christof Lamberti, Chefarzt der Onkologie am Klinikum Coburg sowie Leiter des Onkologischen Zentrums bei Regiomed, gesprochen. Dr. Lamberti, es heißt, in Corona-Zeiten würden deutlich weniger Menschen zum Arzt gehen, da sie Angst haben, sich dort anzustecken.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € im Monat
F+ Jahresabo
  • 10 Monate zahlen -
    12 Monate lesen
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € im Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren