Fußball
Staffelsteiner Saisonziel bleibt bescheiden
Der Staffelsteiner Torwart Sebastian Titze rettete dem Bezirksliga-Aufsteiger einige Punkte.
Archiv/Gunther Czepera
F-Signet von Gerd Fahner Fränkischer Tag
Bad Staffelstein – Der Bezirksliga-Aufsteiger büßt viele Punkte in den Schlussphasen ein und könnte weiter oben stehen. Doch Jürgen Dietz aus der TSV-Spielleitung hat Geduld mit dem jungen Team. Eine Zwischenbilanz.

Sieben Spielzeiten dauerte es, bis der TSV Staffelstein wieder den Sprung in die Fußball-Bezirksliga Oberfranken West schaffte. So wird der 3. Juni 2022 für die Badstädter in die Annalen des Vereins eingehen. Vor 1396 Zuschauern gelang dem TSV Staffelstein unter Trainer Norbert Kunisch im Relegationsspiel durch zwei Last-Minute-Tore in der 92. und 100. Minute gegen den Bezirksligisten TSV Marktzeuln ein 4:2-Sieg.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.