Handball
Kunstadt will offene Rechnung begleichen
Zwei Monate Zwangspause haben ein Ende, wenn Kunstadts Handballer um Marius Petersen (Mitte) am Sonntag um 16 Uhr mit der SG Bad Rodach / Großwalbur einen starken Gegner in der Obermainhalle begrüßen dürfen.
Burgkunstadt – Die HG Kunstadt will sich zum Re-Start am Sonntag in der Obermainhalle gegen die SG Bad Rodach/Großwalbur für das Remis im Hinspiel revanchieren.

Nach über zwei Monaten coronabedingter Spielpause fühlt sich die Rückkehr der Handball-Männer der HG Kunstadt in den Spielbetrieb der Bezirksoberliga am Sonntag (16 Uhr, Obermainhalle Burgkunstadt) wie ein Saisonauftakt an. Einen Kaltstart können sich die Akteure von Trainer Andrei Stirbati vor eigenem Publikum jedoch nicht leisten.

Angebot wählen und weiterlesen
PLUS-Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Direkt zu PayPal
PLUS-Monatsabo für Zeitungsabonnenten1,99 €
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • exklusiv für Abonnenten der gedruckten Zeitung des Fränkischen Tags
  • alle PLUS-Inhalte rund um die Uhr
  • nur 1,99 € Aufpreis zu Ihrem Abonnement
PLUS-Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Direkt zu PayPal