Fußball
Lichtenfelser Gäste außerordentlich effizient
Der Lichtenfelser Mariusz Jankowiak (links) bleibt im Zweikampf mit dem Geesdorfer Rene Rottendorf Sieger.
Der Lichtenfelser Mariusz Jankowiak (links) bleibt im Zweikampf mit dem Geesdorfer Rene Rottendorf Sieger.
Foto: Gunther Czepera
Lichtenfels – Der FC Geesdorf hat zwei Tormöglichkeiten und gewinnt in Lichtenfels mit 2:1. FCL-Trainer Oliver Müller übt Kritik an seiner Mannschaft.

Drei Punkte waren das Ziel von Oliver Müller, zusammen mit Christian Goller im Gespann Trainer des FC Lichtenfels. Doch zum Auftakt der Fußball-Saison in der Landesliga Nordwest ging der FCL leer aus. Vor 200 Zuschauern im Karl-Fleschutz-Stadion nahm der FC Geesdorf mit 2:1 die Punkte mit. „Der Unterschied lag in der Chancenverwertung. Da waren wir nicht konsequent genug, während Geesdorf eine einhundertprozentige Trefferquote hatte“, analysierte Müller hinterher.Am kommenden Freitag (19 Uhr) steht für die Lichtenfelser gleich das erste Derby beim FC Coburg auf dem Programm.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
F+ Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren