Fußball
Pfadenhauer lässt Lichtenfels noch jubeln
Die Lichtenfelser um die Trainer Christian Goller (links) und Oliver Müller (rechts) durften in der Schlussphase bei der FT Schweinfurt das 1:1 bejublen.
Die Lichtenfelser um die Trainer Christian Goller (links) und Oliver Müller (rechts) durften in der Schlussphase bei der FT Schweinfurt das 1:1 bejublen.
Foto: Archiv/Gunther Czepera
Lichtenfels – Den angepeilten Punkt haben die Lichtenfelser Landesliga-Fußballer am Samstag bei der FT Schweinfurt geholt, doch der Ausgleich fiel spät.

Vor 111 Zuschauern kam das Team vom Trainergespann Christian Goller/Oliver Müller auf der Maibacher Höhe zu einem 1:1. FT Schweinfurt – FC Lichtenfels 1:1 (1:0) Für ihren vierten Saisonsieg hatten die Schweinfurter schon nach vier Minuten eine gute Möglichkeit. Rinbergas spielte den Ball über die Abwehrkette zum tiefgehenden A. Reith, der aber allein vor FCL-Torwart Weise auftauchte, aber an dessen starker Fußabwehr scheiterte. Ansonsten versuchten es die Schweinfurter mit einem ruhigen Spielaufbau, um in der Folge über die schnellen Außenbahnspieler in Tornähe zu kombinieren.

Weiterlesen mit
Kostenlos testen
  • exklusiv
  • regional
  • hintergründig
1 Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
Mit Zeitungsabo neu registrieren